Rückenschmerzen - Volkskrankheit Nr.1 der heutigen Zeit.

Die Breuß-Dorn-Methode

Hexenschuss, Ischias und Bandscheibenvorfälle bereiten erhebliche, oft unerträgliche Schmerzen und die Betroffenen sind neben der medikamentösen Behandlung auf der Suche nach schmerzlindernden, entlastenden und wohltuenden Alternativtherapien. Von vielen Ärzten, Heilpraktikern und Physiotherapeuten wird hier seit Jahren erfolgreich die Breuß-Dorn-Methode eingesetzt.

 

Die Breuß-Massage

Anwendung - und Wirksamkeit

  • Die Breuß-Massage stellt eine ideale Ergänzung zur DORN-Methode dar, da sie den Rücken in seiner Muskulatur lockert und entspannt und somit die Wiedereingliederung der Wirbel in den normalen Verband erheblich erleichtert werden kann.
  • Die Breuß-Massage ist aber auch ganz hervorragend geeignet als eigenständige Behandlung für Wellness und Therapie! 
  • Die Breuß-Massage ist eine sehr sanfte, über die Dorn-Fortsätze arbeitende, absolut entspannende Rückenbehandlung. Durch Ausstreichen der Wirbelsäule wird diese auf sanfte aber sehr wirkungsvolle Weise gedehnt und gestreckt.
    Durch das Dehnen bekommen die Bandscheiben wieder mehr Platz und können so Ihrer Aufgabe als Stoßdämpfer wieder besser gerecht werden. Das in großen Mengen aufgetragene Johanniskrautöl beruhigt die Nerven und unterstützt die Regeneration der Bandscheiben, so dass sie ihre Funktion wieder besser ausüben können.
  • Durch das Auflegen von Seidenpapier und die Anwendung bestimmter Grifftechniken und Ausstreichungen, wird der Energiefluss im Rücken unterstützt und danach durch Handauflegen die Harmonie im Rückenbereich gefördert.
  • Die Breuß-Massage ist auch bei akuten Schmerzen und Rückenbeschwerden, eine Massageform, die eine sehr tiefgehende Entspannung bewirkt und unter den Wellnessmassagen durch Ihren speziellen Ablauf eine Besonderheit darstellt.
     

Bitte beachten:
Johanniskraut macht empfindlich gegenüber Sonnenlicht und UV-Strahlung. Bitte vermeiden sie intensive Sonnenbäder oder Solarienbesuche nach der Anwendung!





Herkunft der Methode

Entwickelt wurde die Breuß-Massage von Rudolf Breuß, einem Naturheiler aus Bludenz in Österreich.

Rudolf Breuss (1899-1990) war der Überzeugung, dass es keine degenerierten, sondern lediglich unterversorgte Bandscheiben gibt. 

Breuß benutzte das Bild eines Schwammes, um diesen Vorgang zu verdeutlichen: "Ein Schwamm, auf den man ein 50 kg Gewicht stellt, ist nach sechs Wochen nur noch eine dünne Platte, selbst wenn man das Gewicht wieder entfernt. Gießt man jedoch Wasser darauf, dann kann der Schwamm wieder zu seiner ursprünglichen Größe aufquellen. Genauso erholen sich die Bandscheiben durch das vorsichtige Dehnen und durch das Einwirken des Johanniskrautöls."

 

Hinweis

Die Breuß-Massage ist keine Heilbehandlung.

Die von Ruhe & Klang angebotenen Massagen dienen dem Wohlbefinden, sie können Alltagsbeschwerden lindern und krankheitsvorbeugend wirken. Sie begünstigen eine Regeneration des Körpers und stärken ihre Selbstheilungskräfte.

 

Bei ernsthaften Krankheitbeschwerden sollten sie einen Arzt, Heilpraktiker oder Physiotherpeuten aufsuchen.

 

 

 

 

 

 



Kontakt

Ruhe & Klang

Ingrid Kirchherr

Joseph-Lanner-Str. 17
74078 Heilbronn

Tel: 07066 - 91 12 09

 

Kontakt

 

Öffnungszeiten

Mi, Do, und Fr

INFOBRIEF

Hier bestellen oder abbestellen!

Aktuelles

Klingendes Dezember-Angebot

Jetzt schon anmelden: Frühjahrs-Kurse

Mobile Angebote

Beispiele sehen sie hier:

"Klangerlebnisstunden" für Kinder oder  "Kraft der Klängefür Erwachsene.

Ruhe & Klang zu Gast bei swr1

Meine Empfehlung